Neonazi-Marsch in Washington
"Der Widerstand ist groß"

13.08.2018, 11:03 Uhr - Es sollte eine Demonstration der Stärke sein. Doch nur knapp 20 Rechtsextreme kamen nach Washington - wo sie von Tausenden Protestierenden niedergebrüllt wurden. Marc Pitzke berichtet aus Washington.

Empfehlungen zum Video
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Braunkohlegegner: Polizei beginnt mit Räumung im Hambacher Forst
  • WM-Wanderarbeiter in Katar: "Eine Art Zwangsarbeit"
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Seemann mit YouTube-Kanal: Mitten durch die Monsterwellen
  • "Unser BÄRliner Herz freut sich": Eisbärbaby in Berliner Tierpark geboren
  • Erdbeben-Flug Batik 6231: Wie ein Fluglotse zum Helden wurde
  • Makeup-Artistin: Frau verwandelt sich in berühmte Persönlichkeiten
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Regenwaldbrände: Streit zwischen Macron und Bolsonaro