Bremer Befreiungsschlag
Kohfeldt bremst die Euphorie

20.11.2017, 09:33 Uhr - In seinem ersten Spiel als Cheftrainer gelingt Florian Kohfeldt der erste Heimsieg. Und das gleich mit 4:0 gegen Hannover 96. Den Moment möchte er genießen, warnt aber vor zu großer Euphorie.

Empfehlungen zum Video
  • Gelungene Rückkehr: Heynckes gelingt Sieg gegen Freiburg
  • Stimmung in Russland: Zwischen Fußball-Euphorie und Politik-Verdruss
  • Das Allerletzte zum 11. Spieltag: "Was haben Labbadia und Nagelsmann gemeinsam? Nichts."
  • Werder-Interimstrainer Kohfeldt: "Sehe das ein Stück weit als Chance"
  • Das Aus für Nouri: Kohfeldt übernimmt bei Werder
  • Flugplatz Courchevel: Crash in die Schneewand
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"
  • Das Heynckes-Fazit: "Eine überragende Bilanz"
  • Dopingsperre halbiert: FIFA lässt Guerrero doch zur WM
  • Trophäensammler Messi: Clasico-Sieg soll Weihnachten versüßen