Wilde Verfolgungsjagd
Drogenschmuggler werfen Kokain ins Meer

28.07.2019, 11:36 Uhr - Es war ein erfolgreicher Monat für die Küstenwache in San Diego: Bei nur sechs Einsätzen konnten die Ermittler Kokain im Wert von insgesamt mehr als 313 Millionen Euro beschlagnahmen - und auch flüchtende Schmuggler schnappen. Das Video.

Empfehlungen zum Video
  • Dramatische Verfolgungsjagd: Tauchboot mit fast acht Tonnen Kokain gestoppt
  • Verfolgungsjagd mit Helikopter: Mexikanische Marine beschlagnahmt 630 Kilo Kokain
  • Auf die Welle, fertig, los: US-Küstenwache trainiert bei schwerer See
  • Invasion der Krebse: Unzählige Krustentiere vor Kalifornien
  • Flüchtlinge auf "Sea-Watch 3": "Wir sind besorgt, dass sie sich selbst verletzen"
  • US-Mauer vor San Diego: "Die Grenzschützer sind auf Trumps Seite"
  • Skipper über Bord: US-Küstenwache fängt "Geisterboot"
  • Betroffene des US-Shutdown: "Ich wollte schon die Weihnachtsgeschenke zurückgeben"
  • Plastik im Pazifik: Müllstrudel 16 mal größer als angenommen
  • Norwegen: Öltanker gerät an Terminal in Brand
  • Indonesien: Dichter Rauch legt Flughafen lahm
  • Bischof wirft Weihwasser aus dem Flugzeug ab: Segen gegen das Saufen