Anhörung vor US-Senat
Justizminister Barr verteidigt Umgang mit Mueller-Bericht

02.05.2019, 11:10 Uhr - Sonderermittler Mueller beschwerte sich, Justizminister William Barr habe seinen Bericht zur Russland-Affäre unzulässig gekürzt. Doch der steht zu seinem Vorgehen - und nimmt erneut US-Präsident Trump in Schutz.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trump und die Russlandaffäre: Was Mueller herausfand
  • US-Sonderermittler: Mueller übergibt Bericht zu Russland-Affäre
  • US-Demokrat zum Mueller-Report: "Amerikaner haben ein Recht auf die Wahrheit"
  • Trump zu Mueller-Bericht: "Amerika ist der großartigste Ort der Welt"
  • Gespräch mit Sonderermittler Mueller: Trump will unter Eid zur Russlandaffäre aussagen
  • Syrerin heiratet Deutschen: Wenn Liebe Grenzen überwindet
  • US-Einwanderungspolitik: "Haben Sie gar kein Mitgefühl?"
  • Umgang mit Mueller Bericht: Pelosi bezichtigt Justizminister Barr der Lüge
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Grönlander über Trumps Kaufangebot: "Sie können es nicht kaufen, sorry"
  • Boris Johnson in Berlin: "Merkel kann nur blockieren"