Prawda am Morgen
"Vielleicht tut die Seeluft in Sotschi gut"

20.06.2018, 06:57 Uhr - Während sich Russland langsam in einen Rausch feiert, ist das deutsche Team weiter mit Wunden lecken beschäftigt ist. SPIEGEL-ONLINE-Reporter Peter Ahrens kennt den Plan für die Wiedergutmachung.

Empfehlungen zum Video
  • Schneller Stenger: "Das Werk von Joachim Löw ist vollendet"
  • Podolski verteidigt Löws Hosengriff: "80 Prozent ..."
  • Löw über Italien: "Diese Mannschaft hat eine große Qualität"
  • Joachim Löw will mehr Konkurrenz: "Ein Freiticket für die WM hat niemand"
  • Gesichter Russlands: Ilja, der Travestiekünstler
  • Prawda am Morgen: Der Ballermann von Sotschi
  • Ägyptens Präsident als Beifahrer: Putin rast in Luxuskarosse über Formel-1-Strecke
  • Schweden feiern Midsommar in Sotschi: "Deutschland, auf Wiedersehen"
  • Löw feiert hundertfach: Bundestrainer ist der Star in Sotschi
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Weltmeisterlicher Empfang: Les Bleus im Élysée-Palast
  • Gesichter Russlands: Sergej, der Kapitän