Ausschreitungen nach WM-Sieg
Randale, Festnahmen, Verletzte

16.07.2018, 08:30 Uhr - Frankreich bejubelt den WM-Sieg. Doch bei den Feiern ist es in einigen Städten des Landes zu Ausschreitungen gekommen. Mehrere Menschen wurden verletzt, es kam zu Festnahmen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Krawalle in Paris: Erlebnisse einer Reporterin
  • "Gelbwesten"-Demo eskaliert: Zahlreiche Festnahmen bei Protesten
  • Wasserwerfer gegen die Hitze: In ungewöhnlicher Mission
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • Griechenland: Ausschreitungen bei Pokalfinale
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Gelbwesten-Proteste in Frankreich: Aktivist verliert Hand bei Demonstration
  • Paris: Polizei setzt Tränengas gegen "Gelbwesten" ein
  • Weltmeisterlicher Empfang: Les Bleus im Élysée-Palast
  • Gesichter Russlands: Sergej, der Kapitän