Empörung über Theo Zwanziger DFB-Präsidium stützt Wolfgang Niersbach

Bei der Eröffnungsgala des deutschen Fußballmuseums ist DFB-Präsident Wolfgang Niersbach nicht näher auf die Vorwürfe seines Vorgängers Theo Zwanziger im Spiegel eingegangen. Das DFB-Präsidium stützt Niersbach weiterhin - stattdessen herrscht große Empörung über die Aussagen Zwanzigers.