Bundestag
Schäuble rügt AfD für "Hetzerin"-Zwischenruf

27.04.2018, 15:31 Uhr - Die AfD-Fraktion will "Volksverhetzung gegen Deutsche" für strafbar erklären lassen. Im Bundestag entbrannte darüber eine hitzige Debatte mit den Linken - bis Bundestagspräsident Schäuble einschritt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rechtsextreme Krawalle: Schäuble mahnt zur Gewaltfreiheit
  • Schäuble zu Jamaika-Aus: Bundestagspräsident Schäuble mahnt Parteien zur Verantwortung
  • Glyphosat: Merkel rügt Alleingang von Minister Schmidt
  • Paketbombe an Schäuble: Mutmaßlicher Absender von Paketbombe festgenommen
  • Berlin: Wolfgang Schäuble zum Bundestagspräsidenten gewählt
  • Alice Weidel im Bundestag: Rüge von Schäuble wegen "Kopftuchmädchen"
  • Wiederwahl der Bundeskanzlerin: Oppositionsvertreter kritisieren Merkels Wahlergebnis
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Machtkampf in Venezuela: Luftwaffengeneral läuft zur Opposition über
  • Rassistisches Foto: Erklärung des Gouverneurs von Virginia, Ralph Northam (engl.)
  • David Cameron im Interview: "Bereue ich es? Ja!"
  • Klimakämpferin: Greta Thunberg mit wichtigstem Amnesty-Preis ausgezeichnet