Wolgograd Zweiter Mordanschlag erschüttert Russland

Binnen 20 Stunden sind in der russischen Stadt Wolgograd zwei schwere Anschläge verübt worden. Auch für die Explosion am Montag ist ein Selbstmordattentäter verantwortlich, haben Ermittler herausgefunden. Der Täter riss mindestens 14 Menschen in den Tod.