Würzburg
Ermittler finden handgemalte IS-Flagge bei Zug-Angreifer

19.07.2016, 08:50 Uhr - In der Nähe von Würzburg hat ein Mann in einem Regionalzug Reisende mit einer Axt und einem Messer angegriffen. Mehrere Menschen wurden verletzt, zwei schweben in Lebensgefahr.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Golden State Killer": Mutmaßlicher Serienmörder nach Jahrzehnten gefasst
  • Interview mit Nowitschok-Opfer: "Auch ich hatte das Zeug an den Händen"
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Mordfall Peggy: Verdächtiger gesteht Transport der Leiche
  • Florida: US-Rapper XXXTentacion erschossen
  • Video zeigt Schlag gegen die Mafia: Designierter Boss in Palermo verhaftet
  • Berlin-Attentäter: Amri-Ermittler übersahen Handyfotos mit Waffen
  • Terror in Barcelona: Ermittler vermuten Attentäter in Frankreich
  • Ermittler zu Rohingya-Massaker in Myanmar: "Das Militär feuerte auf Frauen, Männer und Kinder"
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Während Teenager Fernsehen: Bär plündert Kühlschrank
  • Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet