Droge Zucker
Die Deutschen lieben die süße Sünde (Teil 1)

24.12.2012, 01:03 Uhr - Mit rund 36 Kilogramm pro Kopf nimmt der deutsche Durchschnittsbürger rund doppelt so viel Zucker zu sich, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt. Der Zuckerkonsum hat sich innerhalb von 50 Jahren verdreifacht - auf derzeit 165 Millionen Tonnen pro Jahr. In der westlichen Welt verbreiten sich Zivilisationskrankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes und Herz-Kreislauf-Störungen. Übergewicht wird zur größten Gesundheitsgefahr. Doch warum essen sich die Menschen so dick? (23.12.2012)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Jaafars Videoblog #26: "Schwul sein und Imam? Das geht nicht!"
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Tarifkonflikt beim Sicherheitspersonal: Warnstreiks an deutschen Flughäfen
  • Smalltalk-Wissen für Silvester: Sekt für 1,6 Milliarden Euro
  • Aufmarsch in Köthen: "Die rhetorische Gewalt war enorm"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Mallakhamb: Erste Weltmeisterschaft im Pfahl-Yoga
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Urlaub in heimischen Gefilden
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Russische Soldaten im Kosovo
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Trucker-Rennen auf dem Nürburgring