Zwangsräumung
Rentner muss mehr als tausend Sittiche abgeben

17.12.2008, 16:55 Uhr - Ein Rentner lebte mit mehr als 1000 Vögeln in seiner Berliner Wohnung. Damit ist jetzt Schluss. Die Behörden haben dem gefiederten Treiben ein jähes Ende gesetzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Überfall auf Wettbüro: Rentner verjagt Räuber
  • US-Überwachungsvideo: Deutscher Rentner parkt im Sturzflug ein
  • Monsun in Südasien: Mehr als tausend Tote in Indien
  • Versteigerung Ferrari 250 GTO: Gebrauchtwagen für 39 Millionen Euro
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Straße
  • Flüchtlings-Hotspot Mailand: "Das gesamte System ist überfordert"
  • Polizeivideo: Rund 20 Schüsse auf unbewaffneten Afroamerikaner
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Eine weniger"
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Überwachungsvideo: Polizei rettet Baby vorm Ersticken
  • Projekt von US-Schülern: Todesfotos gegen Waffengewalt
  • Seltene Ultraschallaufnahmen: Zwillinge "boxen" im Mutterleib