Ärger um Fusionsgespräche Volkswagen lässt Porsche abblitzen

Für Porsche ist es nur ein "verschobener Termin", für Volkswagen geht es um mehr: Der Konzern aus Wolfsburg hat die Fusionsgespräche mit dem Sportwagenbauer gestoppt. Die Porsche-Spitze müsse zuerst ihre Linie klären, verlangt VW.
Firmenlogos von VW, Porsche: "Momentan keinen Zweck"

Firmenlogos von VW, Porsche: "Momentan keinen Zweck"

Foto: DDP
ffr/AP/AFP