Landwirtschaft EU-Staaten einigen sich auf Agrarreform

In der Nacht haben sich die EU-Staaten auf eine Reform der gemeinsamen Agrarpolitik verständigt. Es geht um ein Drittel des EU-Budgets: 387 Milliarden Euro. Greenpeace kritisiert den Kompromiss als "Greenwashing übelster Sorte".
Auf einem Feld von einem Landwirtschaftsbetrieb in Brandenburg wird Mais für eine Biogasanlage und als Futter für Kühe gehäckselt (Archivbild)

Auf einem Feld von einem Landwirtschaftsbetrieb in Brandenburg wird Mais für eine Biogasanlage und als Futter für Kühe gehäckselt (Archivbild)

Foto:

Patrick Pleul / dpa

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

ptz/caw/kim/dpa/AFP/Reuters