Altkanzler in Russland Schröder auf der Spur des Erdgases

Gerhard Schröder nimmt seine Arbeit in Russland auf: Bei Gasprom in Sibirien hat er sich schon umgesehen, morgen leitet er die Aktionärssitzung beim umstrittenen Pipeline-Konsortium NEGP. In Moskau gibt es fast täglich Spekulationen über neue Nebenjobs des Altkanzlers.
Von André Ballin
Mehr lesen über