Angeschlagener Autokonzern General Motors bittet um Verstaatlichung

Der angeschlagene US-Autobauer General Motors greift in seiner Not zu drastischeren Kürzungen als bislang geplant: Die Opel-Mutter will 20.000 Stellen streichen und sich auf vier Marken zu konzentrieren. Außerdem bittet der Konzern indirekt um seine eigene Verstaatlichung.
GM-Chef Henderson: "Harte, aber notwendige Schritte"

GM-Chef Henderson: "Harte, aber notwendige Schritte"

Foto: AP
sam/dpa/Dow Jones/dpa-AFX/AP
Mehr lesen über