Arbeiten im Ausland Deutschland exportiert Bauarbeiter, Köche und Kellner

Die Konjunktur hat sich im vergangenen Jahr erholt, die Arbeitslosenzahl sinkt - dennoch suchten rund 9500 Deutsche 2010 ihr berufliches Glück in der Fremde. Besonders gefragt im Ausland waren Baukräfte, Köche und Kellner made in Germany.
Job im Ausland: Ein deutscher Kellner in der Schweiz

Job im Ausland: Ein deutscher Kellner in der Schweiz

Foto: dapd
hen/dpa
Mehr lesen über