Büroverbot: Husky-Hündin vor Gericht
Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa
Fotostrecke

Büroverbot: Husky-Hündin vor Gericht

Düsseldorf Gericht bestätigt Büroverbot für dreibeinige Hündin Kaya

Husky-Hündin allein zu Haus: Kaya hat Büroverbot. Ihre Besitzerin wähnte deshalb den Grundsatz der Gleichbehandlung verletzt und ging in Revision - schließlich dürfen die Kollegen ihre Tiere mit zur Arbeit bringen. Doch das Landesarbeitsgericht Düsseldorf sieht das anders.
bos/AFP