Arbeitsmarkt Zahl der Erwerbstätigen wächst auf fast 40 Millionen

Die Wirtschaft wächst, den Arbeitsmarkt freut's: Die Zahl der Beschäftigten in Deutschland ist im ersten Quartal deutlich gestiegen. Bis zur 40-Millionen-Marke fehlt nicht mehr viel.


Hamburg - Im Jahresvergleich hat es nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden in den drei Monaten bis März einen Zuwachs bei der Zahl der Beschäftigten um 686.000 oder 1,8 Prozent gegeben. Damit setze sich der Rückgang der Arbeitslosigkeit "mit fast unverminderter Dynamik fort", teilte die Statistikbehörde an diesem Mittwoch mit.

Bauarbeiter (in Berlin): "Kräftige Beschäftigungsgewinne"
DDP

Bauarbeiter (in Berlin): "Kräftige Beschäftigungsgewinne"

Seit dem ersten Quartal 2006 sei die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland im Zuge des konjunkturell bedingten Beschäftigungsaufbaus um 1,4 Millionen Personen oder 3,7 Prozent gestiegen, hieß es weiter. Damit seien 39,8 Millionen Menschen in Deutschland erwerbstätig.

Alleine in den Dienstleistungsbereichen entstanden nach Angaben der Statistiker binnen zwei Jahren 1,1 Millionen zusätzliche Arbeitsplätze. Auch im Produzierenden Gewerbe ohne Baugewerbe und im Baugewerbe seien in diesem Zeitraum "kräftige Beschäftigungsgewinne" erzielt worden.

Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Berücksichtigung der jahreszeitlich bedingten Schwankungen, sei die Zahl der Erwerbstätigen im ersten Quartal 2008 gegenüber dem Vorquartal um 220.000 Personen gewachsen, teilte das Statistische Bundesamt weiter mit.

Neben der anhaltend guten Konjunktur dürften die ausgesprochen günstigen Witterungsbedingungen in den Wintermonaten und eine in diesem Jahr stärkere Inanspruchnahme des Ende 2006 eingeführten Saisonkurzarbeitergeldes den Verlauf der Erwerbstätigkeit zusätzlich begünstigt haben.

Vergangene Woche gab das Bundesamt das Bruttoinlandsprodukt für das erste Quartal bekannt. Das legte überraschend stark um 1,5 Prozent zu - das stärkste Wachstum seit Frühjahr 1996.

kaz/dpa-AFX/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.