ArcelorMittal Weltgrößter Stahlkonzern braucht 1,25 Milliarden Euro

Der weltgrößte Stahlkonzern benötigt Geld: ArcelorMittal will sich mehr als eine Milliarde Euro leihen, um seine Schulden zu refinanzieren. Die drastisch eingebrochene Nachfrage nach Stahl bringt das Unternehmen zunehmend in Schwierigkeiten.
Schmelzer am Hochofen: Stahlkonzern braucht frisches Kapital

Schmelzer am Hochofen: Stahlkonzern braucht frisches Kapital

Foto: DDP
kaz/dpa
Mehr lesen über