Atecs Der andere Teil von Mannesmann


Düsseldorf - Atecs Mannesmann gehört in der Automobiltechnik und im Maschinenbau zu den weltweit führenden Unternehmen. Mit insgesamt 12,3 Milliarden Euro Umsatz ist die Gruppe das umsatzstärkste Geschäftsfeld der Mannesmann AG.

Anfang Februar hatte Vodafone nach einer monatelangen Übernahmeschlacht den Mannesmann-Konzern unter seine Kontrolle gebracht. Der britische Mobilfunkbetreiber besitzt inzwischen einen Anteil von mehr als 98 Prozent an der Gesellschaft. Bis zur Entscheidung der Brüsseler EU-Kommission zur Übernahme von Mannesmann hat Vodafone noch keinen Einfluss auf die operativen Geschäfte. Mit einer Genehmigung der Wettbewerbshüter wird Mitte April gerechnet.

Mannesmann hatte Mitte vergangenen Jahres beschlossen, die Industriesparte mit 90.000 Beschäftigten aus dem Konzern abzuspalten und an die Börse zu bringen. Die Autoelektronik mit der Tochtergesellschaft VDO gilt als Perle von Atecs. Zur Autotechnik gehört auch Mannesmann Sachs. Atecs sieht sich darüber hinaus mit den Töchterunternehmen Rexroth (Hydraulik), Dematic (Logistik) und Demag Krauss-Maffei (Kunststoffmaschinen) als Weltmarktführer.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.