Zur Ausgabe
Artikel 40 / 95

Autovermieter gegen Service

*
aus DER SPIEGEL 16/1987

Der bayrische Autovermieter Sixt/Budget (Werbespruch: »Wenn Sie mehr ausgeben wollen, gehen Sie zur Konkurrenz") hat Probleme bei der Einführung eines neuen Flughafen-Service. Sixt will es seinen Kunden ermöglichen, per Kreditkarte und Selbstbedienung vor dem Abflug ein Sixt-Fahrzeug auf dem Zielflughafen zu buchen und alle Formalitäten zu erledigen. Die Konkurrenz versucht, die Einführung des Systems zu verhindern. Schriftlich bat Branchenführer InterRent die Flughafen-Verwaltungen, die Aufstellung der Mietcomputer zu untersagen, weil Sixt andernfalls »klare Wettbewerbsvorteile« hätte. Das Schreiben zeigte offenbar Wirkung: Die meisten Flughäfen haben ihre Genehmigung noch nicht erteilt, Stuttgart lehnte den Sixt-Plan schon ab.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 40 / 95
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.