Bankdaten BND-Informant zahlte auf sein Honorar zehn Prozent Steuern

Er brachte die Steueraffäre ins Rollen - und er zahlt selber brav seine Abgaben. Der geheimnisvolle Tippgeber des BND hat auf sein Info-Honorar einen Abschlag von zehn Prozent entrichtet. Am Schluss blieb noch genug übrig: 4,2 Millionen Euro.
Mehr lesen über