BASF/Roche Rekordbußgelder wegen Preisabsprachen

Die beiden Pharma- und Chemiekonzerne haben sich zur Zahlung der bislang höchsten Bußgelder wegen illegaler Preisabsprachen in den USA bereit erklärt. Als Folge des US-Verfahrens mußten zwei Roche-Manager fristlos ihre Posten räumen. Der Leiter der Kartellbekämpfung, Klein, sprach von der "schädlichsten kriminellen Kartellverschwörung, die jemals aufgedeckt wurde".