Zur Ausgabe
Artikel 49 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Bauern-Revirement

aus DER SPIEGEL 32/1972

Die Bauernverbandsfunktionäre rüsten für einen Machtkampf. Das niedersächsische Landvolk, das nicht im fünfköpfigen Präsidium der Landwirte-Lobby vertreten ist, will auf dem nächsten Bundeskongreß im November oder Dezember seinen Präsidenten Heinz Bockhop als Vizepräsidenten in die Bonner Zentrale hieven. Bockhop soll den schleswigholsteinischen Präsidenten Hans-Jürgen Klinker (CDU) ablösen, dessen Radikalismus, so ein Bauern-Funktionär, »inzwischen vielen Leuten auf den Wecker geht«. Ein Generalrevirement in der Verbandsspitze würde gar erforderlich, wenn Bauern-Boß Constantin von Heereman eine CDU-Offerte für ein Bundestags-Mandat annimmt und dann seinen Verbands-Vorsitz aufgibt. Wahrscheinlicher Heereman-Nachfolger: der baden-württembergische Dipplom-Landwirt Carl Dobler.

Zur Ausgabe
Artikel 49 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.