Bayerischer Rundfunk Technikchefin hat zwei Autos – und zwei Chauffeure

Nicht nur der RBB gibt viel Geld für sein Führungsteam aus, auch der Bayerische Rundfunk ist großzügig: Technikchefin Birgit Spanner-Ulmer darf gleich zwei Wagen nutzen, samt Fahrer – eine »Ausnahme«, sagt der Sender.
Zentrale des Bayerischen Rundfunks: Zwei Chauffeure, zwei Autos

Zentrale des Bayerischen Rundfunks: Zwei Chauffeure, zwei Autos

Foto: Felix Hörhager / dpa

Nach dem Skandal um die RBB-Intendantin Patricia Schlesinger suchen die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten fieberhaft nach Fällen, in denen Compliance-Regeln verletzt worden sein könnten, ganz gleich, ob es um Spesenabrechnungen, Berateraufträge, Neubauten oder Dienstwagen geht. In einem Fall, den die »Bild«-Zeitung jetzt aufdeckte, wird sich die entsprechende Taskforce des Bayerischen Rundfunks vielleicht wünschen, sie wäre schneller gewesen.

Wie die Reporter des Boulevardblatts herausfanden, kann dort die IT-Direktorin Birgit Spanner-Ulmer gleich auf zwei Dienstwagen zurückgreifen. Beide nicht so groß, wie der Dienst-Audi von Schlesinger, nämlich ein A7 von Audi (obere Mittelklasse) und ein Mondeo Turnier von Ford (Familienklasse) – doch dafür mit gleich zwei Fahrern ausgestattet, die laut »Bild« nur der 59-jährigen Managerin zur Verfügung stehen.

Gegenüber dem Blatt begründet ein BR-Sprecher die großzügige Ausstattung damit, dass nur so immer ein Fahrer zur Verfügung stehe, der Spanner-Ulmer zwischen ihrem Wohnsitz in Eichstätt und dem Sitz des Bayerischen Rundfunks in München hin- und herfahren könne. Die Technikdirektorin müsse darüber hinaus im gesamten BR-Sendegebiet unterwegs sein. Es gebe aber »zwingend einzuhaltende Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes« für die Fahrer.

»Für dienstlich veranlasste Fahrten können die Direktoren einen betriebsinternen Fahrer in Anspruch nehmen. Ausnahme ist hier Frau Spanner-Ulmer, die auf zwei Fahrer im Wechsel zurückgreift und diese laut Dienstvertrag auch für private Fahrten nutzen kann«, erklärte der BR-Sprecher.

Ein Chauffeur beim BR verdient nach »Bild«-Informationen bis zu 4150 Euro monatlich.

mik
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.