Berliner Traditionsgebäude Ku'damm-Karree-Eigner verbergen sich hinter Briefkastenfirma

Das Ku'damm-Karree ist eines der prominenten Gebäude an dem Berliner Boulevard, über seine Eigentümer ist wenig bekannt. Nach SPIEGEL-Informationen gehört es zur Hälfte einer Scheinfirma in Panama.

Ku'Damm-Karree in Berlin
DPA

Ku'Damm-Karree in Berlin


Eigentümer der millionenschweren Berliner Immobilie Ku'damm-Karree verbergen sich hinter einer Briefkastenfirma im Steuerparadies Panama. Das ergaben Recherchen des SPIEGEL. (Lesen Sie hier die ganze Geschichte im neuen SPIEGEL.)

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 15/2016
Riesiger Bedarf, miserables Angebot: Der Kampf um ein bezahlbares Zuhause

Der symbolträchtige Gebäudekomplex gehört zur Hälfte der in Panama City residierenden Dorado Services Company. Deren Aktionäre sind anonym. Lediglich die Direktoren tauchen in den offiziellen Registerunterlagen auf. Sie sitzen in der Steueroase Zypern und sollen sich in der Vergangenheit auch um die Verwaltung russischer und osteuropäischer Vermögen gekümmert haben.

Die andere Hälfte des Ku'damm-Karrees befindet sich im Besitz des Chefs der Münchner Immobilienfirma Cells Bauwelt GmbH. Beide Eigentümer sind über eine Zwischengesellschaft in Luxemburg miteinander verbunden.

Gerüchte in der Immobilienbranche, wonach über das Ku'damm-Karree russische Schwarzgelder gewaschen werden sollen, weist ein Sprecher von Cells Bauwelt zurück. Bei dem Projekt würden "alle geltenden europäischen Gesetze und Vorschriften" eingehalten.

Zugleich bestätigte er die Existenz der panamaischen Gesellschaft. Sie gehöre einem Aktionär, dessen Namen man nicht preisgeben wolle. Es handele sich um "einen privaten europäischen Investor". Das jahrzehntealte Ku'damm-Karree soll derzeit aufwendig saniert werden und ist weit mehr als 100 Millionen Euro wert.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL-Magazin - am Kiosk erhältlich ab Samstagmorgen und immer freitags bei SPIEGEL+ sowie in der digitalen Heft-Ausgabe.

Was im neuen SPIEGEL steht und welche Geschichten Sie bei SPIEGEL+ finden, erfahren Sie auch in unserem kostenlosen Politik-Newsletter DIE LAGE, der sechsmal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von den politischen Köpfen der Redaktion.

ade



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.