Bertelsmann Designierter BMG-Chef gestorben

Anfang nächsten Jahres hätte er die Leitung der Bertelsmann Music Group übernehmen sollen. Jetzt ist Vorstandsmitglied Rudi Gassner überraschend gestorben.


Gütersloh - Bertelsmann-Sprecher Manfred Harnischfeger teilte in Gütersloh mit, der 58-Jährige sei in seinem Ferienhaus im bayerischen Samerberg einem Herzinfarkt erlegen. Gassner hinterlässt seine Ehefrau und vier Kinder.

Gassner, der dem Haus Bertelsmann seit 1987 angehörte, war im Dezember in den Vorstand der Bertelsmann AG berufen worden. Vorstandsvorsitzender Thomas Middelhoff sagte am Sonntag, der Tod von Gassner sei ein tragischer Verlust. Bertelsmann trauere um einen seiner führenden Köpfe und einen menschlich hoch geschätzten Kollegen.

Das Unternehmen will nach eigenen Angaben zu Beginn des neuen Jahres die Nachfolgeregelung und die neue Führungsorganisation bei BMG bekannt geben.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.