Bespitzelung von Mitarbeitern Datenschützer gehen gegen Stasi-Methoden bei Lidl vor

Es klingt unglaublich: Der Discounter Lidl soll systematisch Mitarbeiter ausspioniert haben, seitenlange Protokolle über Gesprächsmitschnitte wurden angefertigt. Jetzt unterziehen Datenschützer den Konzern einer offiziellen Prüfung. Die Gewerkschaft Ver.di nennt Lidls Verhalten eine "Schweinerei ohnegleichen".