Bestechungsaffäre Neue Unterlagen belasten Ex-Siemens-Chef Heinrich von Pierer

Bisher unbekannte Vermerke setzen den früheren Siemens-Chef Heinrich von Pierer unter Druck. Er könnte nach SPIEGEL-Informationen schon 2004 von systematischer Korruption gewusst haben. In den achtziger Jahren war Pierer nach Schilderung eines Zeugen womöglich selbst an Bestechung beteiligt.
Pierer: Hinweise "nicht ernst genommen" oder bewusst ignoriert?

Pierer: Hinweise "nicht ernst genommen" oder bewusst ignoriert?

Foto: REUTERS