Beteiligung statt Lohn Wie die Krise Arbeiter zu Aktionären macht

Der Konjunkturflaute zwingt Firmen auf neue Wege: Um beim Lohn zu sparen, bieten Unternehmen der Belegschaft im Tausch Aktien an. Auch in Deutschland fordert die IG Metall, die Beschäftigten am Besitz von Opel oder Daimler zu beteiligen - eine mutige, aber riskante Strategie.
Von Hannes Koch
Arbeiter bei Daimler: "Es gibt keine Schenkungen mehr"

Arbeiter bei Daimler: "Es gibt keine Schenkungen mehr"

Getty Images