Pfeil nach rechts

Betrug in Belgien Bahn-Tochter gesteht Bilanzfälschung

Bei der Deutschen Bahn sind über Jahre Bilanzen gefälscht worden. Das Unternehmen erklärte, dass es bei der Speditionstochter Schenker in Belgien fehlerhafte Abrechnungen gab. Bilanzen der DB Mobility Logistics, die im Herbst an die Börse geht, seien nicht betroffen.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel