Bilanz-Rettung BayernLB will Milliardenrisiken auslagern

Aus zwei Milliarden wurden vier Milliarden: Die Bayerische Landesbank ist weitaus stärker von der US-Immobilienkrise betroffen als bisher bekannt. In ihrer Verzweiflung überlegt die Bank jetzt, ihre Risiko-Papiere einfach auszulagern - und so die Bilanz zu retten.
Mehr lesen über