SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

10. Juli 2001, 16:30 Uhr

"Bild.de"

Springers Springprozession

Noch vor dem Start des großen Relaunchs von "Bild.de" wird die News-Redaktion zurück nach Hamburg verlegt. In der Redaktion rätselt man, was jetzt aus "Bild.de"-Chef Udo Röbel wird.

Zukunft ungewiss: "Bild.de"-Chef Udo Röbel
DPA

Zukunft ungewiss: "Bild.de"-Chef Udo Röbel

Kurz nach ihrem Umzug nach Berlin dürfen einige der rund 35 Redakteure von "Bild.de" schon wieder ihre Koffer packen und zurück nach Hamburg gehen. Unter der Leitung von "Bild"-Chef Kai Diekmann werden die Nachrichten des neuen Angebots Bild.de/T-Online künftig in der Hamburger "Bild"-Redaktion erstellt. In Berlin sollen sich 35 bis 40 Beschäftigte um Servicemeldungen und Aktionen kümmern. Der Start des neu gestalteten Internetauftritts wird sich allerdings noch um einige Monate verzögern.

Nach außen hin demonstrierten Diekmann und "Bild.de"-Chef Röbel Einigkeit darüber, dass zwei News-Redaktionen keinen Sinn machen. Es deutet jedoch einiges darauf hin, dass damit ein erbitterter interner Machtkampf der beiden Chefredakteure entschieden ist. Innerhalb der Redaktion jedenfalls fragt man sich, ob Röbel sich erneut unter die Fittiche von Diekmann begeben will.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung