Zur Ausgabe
Artikel 35 / 105
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

BMW drosselt 7er-Produktion

aus DER SPIEGEL 3/1989

BMW hat Probleme mit seinem Spitzenmodell. Der Absatz der prestigeträchtigen 7er-Reihe ist ins Stocken geraten. Die Bayern mußten die Produktion von täglich 240 auf rund 200 Fahrzeuge zurücknehmen. Bei den bis zu 142 000 Mark teuren Wagen hatte es in den letzten Monaten viel Ärger mit der Qualität gegeben. BMW-Manager trösten sich damit, daß ihre Kundschaft verstärkt auf das teuerste Serienmodell der 5er-Reihe umsteigt. Das Top-Produkt der BMW-Mittelklasse, der 535, kommt in der Ausstattung dem Grundmodell der 7er-Klasse nahe. Angenehmer Nebeneffekt für die Münchner Autobauer: Der 535 bringt der Firma noch höhere Gewinnmargen als der größere Wagen.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 35 / 105
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel