Bochum Opel-Mitarbeiter beenden wilden Streik

Die Bochumer Opelaner arbeiten seit 15 Uhr wieder. In einer Betriebsversammlung hatten sie sich am Mittag für die Einstellung der Proteste entschieden. Der Betriebsrat erhielt den Auftrag, weiter mit der Geschäftsführung zu verhandeln.


Opel-Mitarbeiter mit Stimmzettel: Zurück an die Maschinen
DPA

Opel-Mitarbeiter mit Stimmzettel: Zurück an die Maschinen

Bochum - Die Produktion im seit knapp einer Woche lahm gelegten Bochumer Opel-Werk wird wieder aufgenommen. Das beschlossen die Mitarbeiter des Werks mehrheitlich auf einer Belegschaftsversammlung am Mittwoch in der Bochumer Ruhrcongress-Halle. Danach soll ab 15.00 Uhr wieder gearbeitet werden. Nach der Abstimmung strömten die Beschäftigten aus der Halle und begaben sich zurück zur Arbeit.

Unter den 6463 abstimmenden Mitarbeitern sprachen sich 4647 für den Streikstopp aus. Seit Donnerstag vergangener Woche hatten die Beschäftigten wegen der Stellenstreichungspläne des Mutterkonzerns General Motors die Arbeit niedergelegt. Die Abstimmungsfrage an die Belegschaft lautete: "Soll der Betriebsrat die Verhandlung mit der Geschäftsführung weiterführen und die Arbeit wieder aufgenommen werden?" Die Arbeitnehmer konnten mit Ja oder Nein stimmen. Weitere Details will der Betriebsrat auf einer Pressekonferenz um 14.30 Uhr mitteilen.

Der Streik bei Opel hatte von den Teilen aus Bochum abhängige GM-Werke in ganz Europa in Bedrängnis gebracht. Nachdem Rüsselsheim und Antwerpen bereits die Produktion einstellen mussten, hätten bei einem Fortgang des Ausstands auch das Vauxhall-Werk bei Liverpool und Opel in Kaiserslautern am Mittwochnachmittag die Pforten schließen müssen.

Nach dem Ende des wilden Streiks hat sich die Unternehmensleitung bei den Mitarbeitern für die Entscheidung zur Weiterarbeit bedankt. "Wir möchten allen für die heute erreichte Entscheidung danken und sehen der weiteren Arbeit mit den Betriebsräten und der Bochumer Belegschaft nun mit Zuversicht entgegen", hieß es in einer Mitteilung in Rüsselsheim. Das Management in Bochum und die Betriebsräte verdienten Anerkennung für ihren Umgang mit der Situation.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.