Pfeil nach rechts

Börsenkrise EZB pumpt 70 Milliarden Euro in den Markt

Die Europäische Zentralbank kämpft verzweifelt gegen die Finanzkrise: Die Währungshüter versorgen den Markt kurzfristig mit 70 Milliarden Euro an Liquidität. Auch andere Notenbanken stellen zusätzliches Geld zur Verfügung. Der Dax erholte sich nach anfänglichen Verlusten.
Börse in Frankfurt am Main: Der Dax startete mit Verlusten - erholte sich aber wieder. Die EZB hatte zuvor neue Milliarden für den Markt angekündigt

Börse in Frankfurt am Main: Der Dax startete mit Verlusten - erholte sich aber wieder. Die EZB hatte zuvor neue Milliarden für den Markt angekündigt

AP