Brexit-Abkommen EU gibt Großbritannien im Streit über Würstchen mehr Zeit

Nordirland soll auch nach dem Brexit im Binnenmarkt der EU bleiben. Das führte zu einem Konflikt zwischen Großbritannien und der EU – um Fleischprodukte. Jetzt wurde die Frist für einen Einfuhrstopp verlängert.
Im Fokus der politischen Auseinandersetzung: Britische Würstchen

Im Fokus der politischen Auseinandersetzung: Britische Würstchen

Foto: Suzanne Plunkett / REUTERS
EU-Vizekommissionspräsident Maroš Šefčovič

EU-Vizekommissionspräsident Maroš Šefčovič

Foto: Francisco Seco / dpa
lau/dpa