Zwei Fronten gegen Burger King Zwischen Rinderzüchtern und Veganern

Die US-Fleischindustrie mobilisiert gegen den Fleischersatz bei Burger King. Gleichzeitig muss sich die Fast-Food-Kette gegen enttäuschte Veganer wehren - es droht eine Sammelklage.
Werbung für den fleischlosen "Impossible Whopper" an einem Burger King in New York

Werbung für den fleischlosen "Impossible Whopper" an einem Burger King in New York

Foto: Shannon Stapleton/ File Photo/ REUTERS
Fleischlose Burger: "0 % Fleisch" wirklich gleich null Prozent?

Fleischlose Burger: "0 % Fleisch" wirklich gleich null Prozent?

Foto: Foto: Richard Drew/AP