Pfeil nach rechts

Früherer Renault-Chef Gericht ordnet Freilassung von Carlos Ghosn auf Kaution an

Nach mehr als drei Monaten Untersuchungshaft hat ein Gericht in Tokio die Freilassung des Automanagers Carlos Ghosn angeordnet - gegen eine Kaution von 7,9 Millionen Euro. Die Staatsanwaltschaft legt Widerspruch ein.
Carlos Ghosn (2017)

Carlos Ghosn (2017)

AFP
aar/dpa/AFP/fdi
Mehr lesen über