Kaiserwechsel und Konzernkrise Japans fragile Offenheit

Kaiser Akihito dankt ab, der umstrittene Automanager Carlos Ghosn stürzt über Untreuevorwürfe: Beide Männer haben Japan modernisiert. Droht jetzt die nationale Kehrtwende?
Carlos Ghosn: Aus der Untersuchungshaft entlassen

Carlos Ghosn: Aus der Untersuchungshaft entlassen

Foto: Behrouz Mehri/ AFP
Kaiser Akihito: Ende einer Ära

Kaiser Akihito: Ende einer Ära

Foto: Issei Kato/ REUTERS