Chinesische Zulieferer Menschenrechtler werfen Puma Ausbeutung vor

Die Vorwürfe wiegen schwer - und sie sind geeignet, das bislang makellose Ansehen von Puma zu beschädigen: Eine Nichtregierungsorganisation wirft dem Herzogenauracher Sportartikel-Hersteller nach SPIEGEL-Informationen vor, seine Schuhe von Zulieferern fertigen zu lassen, die sich wie Sklavenhalter verhalten.
Puma auf der Mode-Woche in Berlin: "Schlimmste Firma der Branche"

Puma auf der Mode-Woche in Berlin: "Schlimmste Firma der Branche"

Foto: DDP
Mehr lesen über