Wirtschaftskrise "Das wird ein Zangenangriff auf Deutschlands Wohlstand"

Deutschland fährt wieder hoch - doch die erhoffte schnelle Erholung wird ausbleiben, warnt Ökonom Gabriel Felbermayr: "Wir müssen unsere Prognosen revidieren. Wir sind zu tief gefallen."
Ein Interview von Benjamin Bidder
Kräne im Hamburger Hafen

Kräne im Hamburger Hafen

Foto: Axel Heimken/ dpa
Zur Person
Foto: 

Carsten Rehder/ dpa

"Junge Menschen werden die größte Last der Krise tragen."
"Die Krise kommt selten zweimal aus der gleichen Richtung. Gut möglich, dass die nächste Krise ausgelöst wird durch ein Computervirus, das unsere gesamte digitale Infrastruktur plattmacht."