Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Staatsfinanzen in der Coronakrise Deutschlands Defizit wächst 2021

Die Bekämpfung der Coronakrise macht sich zunehmend bei den Finanzen des Staates bemerkbar. Nach SPIEGEL-Informationen steigt das Defizit im kommenden Jahr auf rund sieben Prozent des Bruttoinlandsprodukts.
aus DER SPIEGEL 51/2020
Finanzminister Olaf Scholz (SPD): Der Anteil der Schulden am Bruttoinlandsprodukt beträgt dieses Jahr rund 70 Prozent, 2021 steigt er auf über 72 Prozent

Finanzminister Olaf Scholz (SPD): Der Anteil der Schulden am Bruttoinlandsprodukt beträgt dieses Jahr rund 70 Prozent, 2021 steigt er auf über 72 Prozent

Foto: Bernd von Jutrczenka/ picture alliance/dpa
rei
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel