Billigairline Easyjet will bis zu 30 Prozent der Jobs streichen

Die Coronakrise treibt Fluggesellschaften zu drastischen Einschnitten: Easyjet will bis zu 4500 Stellen abbauen. Auch die Flotte soll schrumpfen, statt wie geplant zu wachsen.
Easyjet-Flieger in Berlin Schönefeld: 4500 Jobs sollen wegfallen

Easyjet-Flieger in Berlin Schönefeld: 4500 Jobs sollen wegfallen

Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS
kko/dpa