Angst vor dem Totalabsturz EZB-Chefin Lagarde enttäuscht die Finanzmärkte

Die Hoffnungen waren riesig: Würde EZB-Chefin Christine Lagarde den Crash an den Finanzmärkten aufhalten wie einst ihr Vorgänger Mario Draghi? Die Antwort ist ernüchternd, vor allem für Italien.
Von Tim Bartz, Frankfurt am Main
EZB-Chefin Lagarde: "Kein whatever it takes 2.0"

EZB-Chefin Lagarde: "Kein whatever it takes 2.0"

Thomas Lohnes/ Getty Images
"Wir sind nicht hier, um die Spreads zu schließen"