Dominanz auf dem Weltmarkt Wie sich China aus der Coronakrise boomt

Während die USA und Europa unter der Coronakrise ächzen, läuft in China die Wirtschaft längst wieder auf Hochtouren. Die ungleiche Entwicklung könnte die Machtverhältnisse auf Dauer verschieben.
Shoppingmall in Sanya

Shoppingmall in Sanya

Foto: TINGSHU WANG / REUTERS

Sie können den Artikel leider nicht mehr aufrufen. Der Link, der Ihnen geschickt wurde, ist entweder älter als 30 Tage oder der Artikel wurde bereits 10 Mal geöffnet.

Wenn VW-Manager Stephan Wöllenstein, 57, durch Pekings Luxusmeilen schlendert, stößt er neuerdings oft auf leere Regale. Wöllenstein ist Chinachef des weltgrößten Autoherstellers; er kennt das Land seit anderthalb Jahrzehnten. Doch der Konsumrausch, der sich seit Wochen in der Hauptstadt abspielt, hat selbst ihn überrascht: Teure Uhren sind häufig ausverkauft, neue Smartphones schnell vergriffen, edle Handtaschen Mangelware. Und Premiumautos von VW-Töchtern wie Porsche, Audi, Bentley und Lamborghini sind zeitweise schwer erhältlich, so groß ist die Nachfrage.

Es läuft wieder für China. Besser als noch vor wenigen Monaten gedacht. Besser als zu Beginn der Pandemie erhofft. Die Weltwirtschaft lahmt. Die Volksrepublik zieht an. Zieht sie den Rest des Planeten mit?

Weiterlesen mit SPIEGEL plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

Ihre Vorteile:

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.
  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.
  • Einen Monat für einen Euro testen. Einmalig für Neukunden.
Jetzt für 1 Euro testen

Ihre Vorteile:

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.
  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.
  • Drei Monate je 9,99 Euro sparen.
Jetzt testen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.