Coronakrise und Handelsstreit Das Ende von Chimerica

US-Präsident Trump eskaliert den Streit mit China, um vom eigenen Versagen in der Coronakrise abzulenken. Aber es geht nicht nur um seine Wiederwahl: Die Supermächte werden immer mehr zu Gegnern.
Von Ines Zöttl, Washington
US-Präsident Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi: Inzwischen reden sie nicht mehr miteinander (Archivbild vom G20-Gipfel in Osaka 2019)

US-Präsident Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi: Inzwischen reden sie nicht mehr miteinander (Archivbild vom G20-Gipfel in Osaka 2019)

Foto: Kevin Lamarque/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.