Bis zu zehn Jahre Haft Gericht wertet Cum-Ex-Geschäfte als Bandenbetrug

Nicht nur Steuerhinterziehung, sondern »gewerbsmäßiger Bandenbetrug«: In einem Verfahren gegen einen Angeklagten im Cum-Ex-Skandal hat das Oberlandesgericht Frankfurt ein möglicherweise folgenreiches Urteil gesprochen.
Eingangsbereich des Oberlandesgerichts Frankfurt

Eingangsbereich des Oberlandesgerichts Frankfurt

Foto: Arne Dedert / dpa
bah/dpa