Datenskandal bei der Bahn Gewerkschaften empört über Mehdorns Krisenmanagement

Der Druck auf Hartmut Mehdorn wird größer: Gewerkschafter reagieren empört auf neue Enthüllungen über eine Spähaktion bei der kompletten Bahn-Belegschaft 2005. Sie verlangen, den Datenskandal endlich rasch und umfassend aufzuklären - der Vorstandschef rechtfertigt dagegen das Krisenmanagement.
Bahn-Chef Mehdorn: "Dies ist keine Salamitaktik"

Bahn-Chef Mehdorn: "Dies ist keine Salamitaktik"

Foto: AP
fsc/sam/AFP/AP